Ein halbes Jahr Bauarbeiten auf der Rheintalbahn

Bald ist es soweit: die „alte Rheintalbahn“ zwischen Schliengen und Haltingen wird saniert. Dazu ist eine halbjährige Streckensperrung vom 22. April bis 28. September 2014 erforderlich, in der es zu umfangreichen Fahrplanänderungen im Regionalverkehr kommt. Der Fernverkehr ist grundsätzlich nicht betroffen, da er den Katzenbergtunnel nutzt und somit die Baustelle sozusagen umfährt.

Trotz des millionenteuren Katzenbergtunnels sieht sich die DB als Betreiber der Regionalzüge auf dieser Strecke offenbar nicht in der Lage, wenigstens einmal je Stunde und Richtung einen Regionalzug ebenfalls umzuleiten und somit die Direktverbindung Basel-Freiburg im Regionalverkehr regelmässig anzubieten.

Stattdessen fahren nur einzelne REs direkt, der übrige Zugverkehr wird zwischen Schliengen und Basel eingestellt. Die Reisenden müssen sich somit in Schienenersatzbusse zwängen, die erfahrungsgemäss oft überfüllt sind. Ausserdem dauert die Busfahrt Schliengen – Basel ca. 1 Stunde, bei einigen Verbindungen muss darüber hinaus bereits ab Müllheim der Bus genutzt werden, was einen weitere Reisezeitverlängerung bedeutet. Somit ist man als Nahverkehrskunde z.B. aus dem Wiesental via Zell – Todtnau – Notschrei (S-Bahn – Bus – Bus – Zug) bei einzelnen Verbindungen auch nicht sehr viel länger nach Freiburg unterwegs als mit der SEV-Variante.

Auf Schnellbusse via Autobahn hat man ebenso verzichtet, wie auf „Shuttlezüge“ zwischen Basel und Haltingen (z.B. durch Verlängerung der vom Hochrhein kommenden RegionalBahnen, die ohnehin oft zwischen Basel und dem DB-Werk Haltingen pendeln.

Aber es gibt einen Lichtblick: zwischen Basel und Müllheim (NICHT bis/ab Freiburg!!!) dürfen die Fernzüge der DB mit Nahverkehrsfahrkarten genutzt werden. Extra dafür hält ein Großteil der Fernzüge zwischen Freiburg und Basel zusätzlich in Müllheim (Baden), wo ein mehr oder weniger direkter Anschluss von/zu den Regionalzügen besteht.

Eine andere Alternative dürften die Fernbusse von meinfernbus.de sein, welche 6 mal am Tag Lörrach mit Freiburg in knapp einer Stunde verbinden, bei Fahrpreisen ab 5 EUR pro Person und Fahrt.

Den kompletten Baufahrplan finden Sie unter folgendem Link oder unter Bauarbeiten.Bahn.de/BW

http://bauarbeiten.bahn.de/docs/baden-w/infos/703_2204-28092014_fahrplan.pdf

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein halbes Jahr Bauarbeiten auf der Rheintalbahn

  1. Es können eben nicht alle Regionalzüge durch den Katzenbergtunnel, da die eingesetzten Fahrzeuge nicht über eine NBÜ (=Notbremsüberbrückung) verfügen. Einzelne Züge werden damit ausgerüstet, damit wenigstens ein paar Züge durch den Tunnel fahren können.

    • Ich hatte gedacht, dass zumindest die Doppelstockzüge mit der 146 dies beherrschen…in anderen Bundesländern verkehren ja auch ähnliche Züge in Tunnel mit NBÜ. Und das mit älterem Material. Unabhängig davon wäre trotzdem ein Autobahn-SEV möglich, der die Staus in Haltingen und Otterbach umgeht.

      • Damals hatten wir eben noch keine NBÜ gebraucht, deswegen wurde auch keine NBÜ auf unseren 146.1ern und den Dostos eingebaut. Man konnte ja nicht so weit voraussehen, dass der Katzenbergtunnel gebaut wird.

        Hmm.. Da hast du Recht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s