Neue Busse für die Basler Verkehrsbetriebe ab 2015

Ab Mai 2015 kommen die Fahrgäste, aber auch das Fahrpersonal der Basler Verkehrsbetriebe BVB in den Genuss, neue Busse zu nutzen. Die Entscheidung ist auf den Typ Citaro G des Herstellers Mercedes-Benz gefallen, so wie auch schon bei der letzten grösseren Busbeschaffung.

Im Unterschied zu letztgenannter, bei der entsprechend einer Volksabstimmung (hier wurde der Gegenvorschlag zur Trolley-Initiative angenommen) Erdgasbusse beschafft wurden, handelt es sich bei der 46 neuen Fahrzeugen um Dieselbusse. Mit diesen werden die derzeit eingesetzten MAN-Diesel-Niederflurgelenkbusse abgelöst, die das Ende ihrer „ersten Lebenszeit“ erreicht haben. Für den erneuten Kauf von Dieselfahrzeugen habe man sich entschieden, da dies die derzeit umweltfreundlichste Variante sei. Erdgas habe gegenüber dem Dieselantrieb keine ökologischen Vorteile mehr. Biogas sei im Übrigen keine Option, da davon im Raum Nordwestschweiz viel zu wenig davon produziert würde.

Die neuen Gelenkbusse werden als Neuheit über Ledersitze verfügen, was hygienischer und besser zu reinigen sei. Ebenfalls gibt es neu ein „Infotainment“-System, also einen Bildschirm, auf dem u.a. Werbung oder Nachrichten gezeigt werden. Fahrgäste von PostAuto in der Region sollten so etwas schonmal gesehen haben. Dem Fahrpersonal bieten die Fahrzeuge unterdessen mehr Beinfreiheit und eine bessere Sicht.

Kritik kommt, da die o.g. genannte Volksabstimmung die Anschaffung von Erdgasfahrzeugen verlange. Protest ist also vorprogrammiert. Im Sommer 2014 wird übrigens erneut über neue Busse entschieden: diesmal über Neufahrzeuge für die Flughafen-Linie 50.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s