Rührberg während der Sommerferien ohne Busverkehr

Während der geplanten sechswöchigen Sperrung der „Rührbergstrecke“, also der Straßenverbindung zwischen den Grenzach-Wyhlener Ortsteilen Wyhlen und Rührberg, wird die Ortsbuslinie 7311 Rührberg nicht anfahren. Auch eine alternatve Busverbindung wird es nicht geben. Somit ist Rührberg statt stündlich angefahren zu werden in den Sommerferien ÖPNV-frei.

Grund dafür ist die oben genannte Straßensperrung, die vom Landratsamt Lörrach zwecks Sanierung der Fahrbahn angeordnet wurde. Sämtliche Alternativen wie eine einseitige Sperrung oder die Erstellung einer parallelen Baustraße wurden abgelehnt. Somit kappt die Südbadenbus GmbH (SBG) die Linie 7311 an der Haltestelle Wyhlen Himmelspforte. Zwischen Wyhlen und Neufeld bleibt somit der normale Taktfahrplan bestehen.

Da die Umfahrungsstrecke der Baustelle über Herten, Degerfelden und Inzlingen satte 14 Kilometer beträgt, müsste man zur Bedienung von Rührberg einen weiteren Bus in den Umlauf einbinden, was wohl 25.000 EUR für die sechs Wochen gekostet hätte. Weder die Südbadenbus, noch die Gemeinde Grenzach-Wyhlen sehen sich dazu in der Lage. Das Landratsamt als „Versursacher“ der Straßensperrung lehnt eine Bezuschussung ebenso ab.

Ob man in Grenzach-Wyhlen eine Alternative in Form eines Baufahrplanes mit verlängerten Taktintervallen überprüft hat, ist unterdessen nicht bekannt. Die Linie 7311 wird weitestgehend mit einem Fahrzeugumlauf bedient, wobei „eine Runde“ auf der 7311 zirka eine Stunde dauert.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rührberg während der Sommerferien ohne Busverkehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s