Probleme mit Touch&Travel

Der seit 3. August auch im RVL mögliche Dienst Touch&Travel zeigt seine ersten Tücken. So ist es unmöglich, eine Fahrkarte auf Schweizer Gebiet zu kaufen, man kann sich nicht einmal in die App einloggen, es sei denn, man ist im deutschen Heimat-Mobilfunknetz.

Auch der Kauf über WLAN oder eine ausländische Daten-Verbindung (hier: Schweizer SIM-Karte im Sunrise-Netz) scheiterte, da man auch eben in der App nicht einloggen kann.

Überdies ist der Betrieb mit einem Dual-SIM-Handy nur dann möglich, wenn die bei Touch&travel angemeldete SIM-Karte auch im Steckplatz der “Haupt-SIM-Karte“ steckt, was in meinem Fall nicht so ist, da nur die Haupt-SIM schnelles Internet bietet, was bei mir wiederum in der Schweiz mit der Schweizer SIM nötig ist.

Alles in allem ist Touch&Travel damit hier kein funktionierender Ersatz für die Vierer- oder PunkteCard.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s