Vorläufige Betriebserlaubnis für Tramlinie 8 erteilt

Die zuständige Aufsichtsbehörde in Stuttgart hat nach den erfolgten Testfahrten auf der zukünftigen Verlänerung der Tramlinie 8 die vorläufige Betriebserlaubnis für den deutschen Abschnitt ab Zoll Friedlingen bis Weil am Rhein Bahnhof erteilt. Somit ist grünes Licht für die Tramverlängerung gegeben und die Schulungsfahrten für die ca. 400 Tramchauffeure der Basler Verkehrsbetriebe BVB können starten. Somit werden auch in der verbleibenden Zeit bis zur offiziellen Betriebsaufnahme am 14. Dezember 2014 wieder zahlreichen Straßenbahnen durch Weil am Rhein rollen.

Während des erfolgten Testlaufes wurde getestet, ob die Gleise problemlos befahren werden können, die Fahrleitungen und Ampelschaltungen in Ordnung sind sowie aber auch, ob das „Spaltmaß“ an den Haltestellen eingehalten wurde, sprich der Abstand zwischen Fahrzeug und Bahnsteigkante nicht mehr als 5 cm beträgt, was vor allem für Rollstuhlfahrer von Belang ist. Die Ampelschaltungen haben sich bei den Tests als nicht optimal erwiesen, da wird noch nachgebessert, um einen optimalen Verkehrsfluss zu gewährleisten. Auch die Rückstaus vom Friedlinger Zoll, bedingt durch das „Lieblingshobby“ der Schweizer – das Abstempelnlassen der Zettel für die Mehrwertsteuerrückerstattung – sorgen für Behinderungen, hier gab es mehrfach Gespräche mit den Beteiligten. Eventuell soll die Markierung eines zweiten Fahrstreifens für den Straßenverkehr Abhilfe schaffen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s