Einigung der Bestellbehörden zum Angebotskonzept für die Regio-S-Bahn Basel

Kürzlich haben sich gemäss einem Pressebericht die für den Öffentlichen Verkehr zuständigen sieben Planungs- und Bestellbehörden auf ein anzustrebendes trinationales S-Bahnangebot geeinigt. Dabei waren das Land-Baden-Württemberg, die Region Alsace sowie die Schweizer Kantone BS, BL, AG, SO und JU beteiligt.

Erforderlich waren diese Festlegungen, um verbindlich Mittel für den Herzstück-S-Bahn-Tunnel beim Schweizer Bund zu beantragen. Das vorgestellte Konzept beinhaltet sieben S-Bahn-Hauptäste und sieht vor allem auf schweizer Boden eine weitestgehende Verdoppelung der S-Bahnfahrten im Großraum Basel vor. So würden ab Basel bis Stein-Säckingen, Liestal und Aesch künftig alle 15 statt nur alle 30 Minuten S-Bahnen fahren, Laufen wäre halbstündlich statt bisher stündlich angebunden. Auch ins französische St.-Louis sollen bis zu 10 (!) S-Bahnen pro Stunde verkehren. Den eigentlichen S-Bahntunnel würden hierbei jedoch nur 3 Linien im Halbstundentakt durchfahren – alle 15 min eine von Lörrach Hbf und alle 30 min eine von Waldshut.

Auf deutschem Gebiet scheint man unterdessen zurückgerudert zu sein, denn das Konzept sieht auf der Rheintalbahn nun doch keinen Halbstundentakt vor, sondern nur stündliche Züge mit einem weiteren, nur zur Hauptverkehrszeit verkehrenden Zug pro Stunde. Neu wäre hingegen der durchgehende S-Bahn-Halbstundentakt auf der Hochrheinbahn bis Waldshut und der Viertelstundentakt bis Lörrach Hbf. Von einer sinnvollen Erweiterung des Viertelstundentaktes auf die Relation Basel – Steinen (- Schopfheim) scheint keine Rede mehr zu sein.

Als neue Haltepunkte auf deutschem Gebiet sind im Übrigen vermerkt: Lörrach-Zollweg, Rheinfelden-Warmbach, Bad Säckingen-Wallbach und Waldshut West.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s