Die Realisierung des sogenannten Dreizack, des neue Zuganges zum Bahnhof Weil am Rhein von der darüber liegenden Trambrücke aus, ist ein Stück näher gerückt. Der Finanzausschuss der Stadt Weil am Rhein hat die Baufreigabe für das 6,2 Millionen Euro teure Vorhaben mit städtischen Investitionen von 2,8 Millionen Euro erteilt. 50 Prozent der Gesamtkosten übernimmt unterdessen der Schweizer Bund – dies wurde vorgängig im Zusammenhang mit dem Projekt der Tramverlängerung nach Weil am Rhein vereinbart. Die DB Station&Service als Betreiber der Bahnsteige und deren Zugänge konnte in Verhandlungen überzeugt werden, die Kosten für eine Aufzugsanlage in Höhe von 500000-600000 EUR zu übernehmen. Eine Beteiligung des Landes Baden-Württemberg an den Kosten ist bislang ungewiss.

Dreizack heißt das Projekt deshalb, weil es von oben so aussehen wird: ein Steg führt ab der Trambrücke bis etwa in Höhe der heutigen Bahnsteigunterführung, dort schließt sich dann ein „Quersteg“ an, von dem wiederum drei Abgänge und Aufzüge zu drei Bahnsteigen des Bahnhofs führen.

Bis November soll das Baufeld frei sein, vorübergehend muss sogar ein provisorischer Treppenturm errichtet werden. Die heutige Unterführung unterdessen wird im Laufe der Arbeiten abgetragen bzw. verfüllt. Auch die Bahninfrastruktur in diesem Bereich wird mehrmals umgebaut bzw. angepasst werden, was die eigentlichen Kosten des Dreizacks um ca. 1,7 Millionen Euro erhöht.

Die Fertigstellung des neuen Zugangs ist für Ende 2018 anvisiert, dann werden die Zugänge zur Bahn zeitgemäß daherkommen und der Umstieg vor allem zum Tram merklich erleichtert.Einen richtigen Bahnhof im Verständnis der Bevölkerung wird Weil am Rhein aber auch dann nicht haben, es wird wohl eher kein Empfangsgebäude und keinen Fahrkartenschalter geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s