Grenzach-Wyhlen: Nachtbusse auf BUS38 und Angebotsverdoppelung auf BUS 7311

Die schon in den vergangenen Jahren in Sachen Nahverkehr sehr innovative Doppelgemeinde Grenzach-Wyhlen verbessert das Busangbeot für Ihre Bürger und Besucher ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2016 weiter.

Neu erhält die Linie BUS 38 (Basel Neuweilerstraße – Allschwil – Basel – Grenzach – Wyhlen Siedlung) drei Nachtfahrten je Richtung in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag, dies unter Integration dieser Linien ins „tnw-NachtNetz“ in der Nordwestschweiz, sprich mit abgestimmten Fahrplänen auf die übrigen (schweizer) Nachtlinien von S-Bahn, Tram, PostAuto und Bus.

Ab Basel Claraplatz führen demnach die Busse um 1:40, 2:40 und 3:40 Uhr nach Wyhlen Siedlung und ab dort um 1:15, 2:15 und 3:15 nach Basel Claraplatz, zusätzlich werde in Basel ein Schlenker über den Badischen Bahnhof gefahren.

Zum Vergleich: das wesentlich größere Lörrach ist ab 23:40 Uhr (Abfahrt ab Basel SBB) nicht mehr per ÖPNV ab Basel erreichbar, lediglich mit dem Schweizer Tram 6 kommt man noch bis kurz vor die Grenze in Riehen (in den besagten Wochenendnächten auch rund um die Uhr), einen Bus- oder wenigstens Rufbusanschluss ins Lörracher Stadtgebiet gibt es nicht.

Die Grenzach-Wyhlener Ortsbuslinie BUS 7311 (Rührberg – Wyhlen – Grenzach – Neufeld) wir ab Dezember 2016 stark verdichtet verkehren. Grundsätzlich gilt dann zwischen Neufeld und Wyhlen (Ortsmitte) der Halbstundentakt, in Wyhlen teilt sich dann der Linienweg in die jeweils stündlich bedienten Äste nach (wie bisher) Rührberg und via Bahnhof Wyhlen nach Wyhlen-Süd. Offenbar verkehrt diese Linie aber weiterhin nur montags bis freitags.

Und was kostet das Ganze? Die Gemeinde Grenzach-Wyhlen bezuschusst den Busverkehr ab dem Fahrplanwechsel mit einer knappen halben Million Euro jährlich, wobei 180.000 EUR für die verdichtete Linie BUS 7311 drauf gehen und 35.o00 EUR für die Nachtbusse der Linie BUS 38. „Weiter dranbleiben“ möchte die Gemeinde an der Verlängerung der Linie 7311 ab Rührberg via Inzlingen zum Bahnhof Riehen. Eine Verlängerung ab Rührberg gen Lörrach scheint nicht gewollt zu sein oder ist noch niemandem in den Sinn gekommen, obwohl die meisten PKW fahrenden Einwohner doch aufgrund der Fahrzeit genau diesen Weg nach Lörrach wählen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s