S5: Reizgas in der S-Bahn

Am 29.12.2016 gegen 19:15 Uhr kam es laut Bundespolizei im vorderen Zugteil eines in Richtung Steinen fahrenden Zuges zu einer Reizgasentwicklung, in deren Folge ein Fahrgast über Atemnot, Würgereiz und Augenbrennen klagte. 

Auslöser könnten zwei Jugendliche sein, die am Haltepunkt Lörrach-Schwarzwaldstraße fluchtartig den Zug verließen. Es wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Die Bundespolizei bittet um Hinweise unter Telefon 07628/80590

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s