Baselland/Basel: BLT beschafft Elektrobusse

Die Baselland Transport AG (BLT) hat der EVO-Bus Schweiz AG den Zuschlag für die Lieferung von fünf Elektrobussen (mutmaßlich der Marke Mercedes-Benz) erteilt. Die neuen Fahrzeuge sollen ab Dezember 2020 auf der Linie 37 (Basel Aeschenplatz – Basel St. Jakob – Basel Dreispitz – Bruderholzspital – Bottmingen Schloss) zum Einsatz kommen.

Die Ladung wird über Nacht im Depot Hüslimatt in Oberwil BL erfolgen, die Busse sollen wohl anschließend die Tagesleistung von ca. 200 km schaffen. Außerdem wird an der Haltestelle „Bottmingen, Schloss“ eine Schnelladestation errichtet und nicht zuletzt wird die Bremsenergie rekuperiert, also in die Batterien gespeist.

Die Idee eines führerlosen Kleinbusses hat die BLT unterdessen verworfen. Grund dafür dürften die notwendige Anwesenheit einer Begleitperson, die geringe Kapazität (in der Regel 8 Fahrgäste) sowie diverse Zwischenfälle bei anderen autonomen Testbetrieben in der Schweiz (so in Schaffhausen und Sion/Sitten) sein.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s