Schon gewusst (15)? – Mit der Tageskarte „badisch24“ kreuz und quer durch Südbaden

Button Schon gewusst NEU

Inhaber einer zeitlich gültigen Zeitkarte eines der fünf Südbadischen Tarifverbünde RVL, RVF, WTV, TGO oder VSB können die Gültigkeit ihrer Zeitkarte – unabhängig von deren räumlicher Gültigkeit – mit der Zusatzkarte „badisch24“ auf ganz Südbaden, genauer gesagt, die kompletten Tarifverbünde RVL (Regio-Verkehrsverdund Lörrach), RVF (Regio-Verkehrsverbund Freiburg), WTV (Waldshuter Tarifverbund), TGO (Tarifgemeinschaft Ortenau) und VSB (Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar) erweitern.

Sprich: man kann für 24 Stunden in diesen fünf Verbünden bzw. den Landkreisen Lörrach, Freiburg-Hochschwarzwald, Schwarzwald-Baar, Ortenaukreis, Waldshut sowie der Stadt Freiburg unbegrenzt mit allen öffentlichen Nah-Verkehrsmitteln hin- und her- und herumfahren. Ausgenommen sind lediglich Fernverkehrszüge (ICE, IC, EC, TGV, NJ/EN, BTE) sowie besondere touristische Verkehrsmittel wie Bergbahnen, Schiffe und Museumsbahnen.

Perfekt also für einen Tagesausflug, für den das Baden-Württemberg-Ticket preislich im Vergleich teurer ist oder die 9-Uhr-Grenze die Fahrt behindert. „badisch24“ gilt nämlich ohne Zeitbeschränkung ab Entwertung 24 Stunden!

Es eignet sich damit z.B. hervorragend für einen Ausflug in den Europa-Park, zur Anreise zu den Ski- und Wandergebieten, für den Städtetrip nach Basel oder Freiburg, für Rundfahrten mit Bus und Bahn, für Besuche von Museen und Sehenswürdigkeiten im Süd- und Hochschwarzwald.

Mitnahmeregelung:

Wenn auf die jeweilige Verbund-Zeitkarte zum Zeitpunkt der Fahrt eine Mitnahmeregelung (z.B. im RVL von 2 Kindern bis 14 Jahre an Wochenenden und Feiertagen) besteht, so ist für jede mitreisende Person ab 6 Jahren eine eigene „badisch24“-Karte zu erwerben.

Preis:

„badisch24“ kostet aktuell (Stand: 01.08.2019) 12,- EUR pro Person. Es ist nur für die 2. Klasse der Nahverkehrszüge erhältlich.

Wo erhältlich?:

„badisch24“ können Sie an jedem Fahrkartenautomaten sowie bei den Busfahrern und an den Fahrkartenschaltern in der Region kaufen. An Fahrkartenausgaben und Automaten ist auch grundsätzlich die Zahlung mit Karte möglich.

Sie haben keine Zeitkarte?:

Dann steht Ihnen als Alternative das Baden-Württemberg-Ticket zur Verfügung, dieses gilt jedoch an Werktagen außer samstags erst ab 9 Uhr morgens zur Vefügung, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s