Erinnerung: Maske auf in Bussen und Bahnen sowie an Haltestellen und auf Bahnsteigen

Nach wie vor gilt in Baden-Württemberg die „Maskenpflicht“ in bestimmten Bereichen. Doch nicht jeder hält sich daran, wie Beobachtungen zeigen. Daher nochmal zur Erinnerung: Es besteht die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase auch im öffentlichen Personenverkehr mit Bussen und Bahnen in den Fahrzeugen sowie auch an Haltestellen und auf Bahnsteigen! Auch zum Zwecke des Rauchens darf die Maske nicht abgenommen werden! Lediglich das kurzzeitige „Entmaskieren“ zum Essen oder Trinken wird toleriert.

Der Seitenbetreiber mit Maske im ÖV (jawohl, hier in der Schweiz, wo keine Pflicht besteht)

Bei Zuwiderhandlungen sieht der Bußgeldkatalog des Landes Bußgelder zwischen 15 und 30 Euro vor. Darum: Maske auf! Alternativ können Mund und Nase auch mit einem Schal oder Tuch bedeckt werden. Masken sind in praktisch allen Lebensmittel- und Drogeriemärkten und weiteren Geschäften zu inzwischen erschwinglichen Preisen erhältlich. Auch im Internet kann man diese mit inzwischen zum Teil sehr kurzen kurzen Lieferzeiten erwerben. Ich habe zum Beispiel bei real.de 50 Stück für 14,99 EUR erworben, die zwei Tage später geliefert wurden. Selbst FFP-2-Masken, die erhöhten Eigenschutz bieten, sind zumindest im Internet relativ günstig erhältlich.

Seien Sie also fair und tragen Sie Ihre Maske! Sie dient dem Schutz anderer (und die Maske der anderen dient Ihrem Schutz), da die potenziell den Coronavirus enthaltenden Aerosole, die man beim Ausatmen abgibt, durch die Maske aufgehalten bzw. nach oben und unten abgelenkt werden. Die Maske kurz nach einer erfolgten Kontrolle abzunehmen oder gar nicht erst aufzusetzen ist nicht fair und zudem überaus egostisch! Verweigerer der Maske sind von der Fahrt ausgeschlossen und dürfen vom Personal „nach draußen befördert“ werden!

Bedenken Sie immer: Es gibt Menschen, die darauf angewiesen sind, sich möglichst keine Infektion zuzuziehen, da sie zur Risiko- oder sogar Hochrisiko-Gruppe gehören und bei denen eine Coronavirusinfektion potenziell tödlich ist

Anmerkung: Natürlich gibt es Fälle, in denen man von der Maskenpflicht befreit werden kann, wie schwerere Grunderkrankungen, Behinderungen oder das Alter von unter 6 Jahren. In ersteren Fällen ist ein entsprechendes Attest eines Arztes erforderlich, das im Kontrollfall vorzuweisen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s