9-Euro-Ticket: Jetzt definitiv!

Das 9-Euro-Ticket für den Nahverkehr in Deutschland ist nun definitiv beschlossen. Somit kann jedermann in den Monaten Juni, Juli und August des Jahres 2022 für nur 9 Euro je Kalendermonat beliebig oft und weit mit dem Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) und dem Schienen-Personen-Nahverkehr (SPNV) in ganz Deutschland fahren. Das heißt, alle Regionalzüge (z.B. IRE, RE, RB, S-Bahn, SBB, SWE, HzL usw.) sowie Regional- und Stadtbusse, Straßen-, U- und Stadtbahnen und mancherorts sogar Fähren werden ohne weitere Kosten nutzbar – so oft man will, so weit man will.

Damit entfällt eine große Hürde in der Nahverkehrsnutzung: man braucht nicht zu überlegen, welchen Tarif man wählen muss oder wie man am Günstigsten fährt – einmal 9 Euro für einen Kalendermonat pro Person gezahlt und fertig.

Für uns in der Region speziell gilt das 9-Euro-Ticket auch für Fahrten nach Basel SBB und Basel Bad Bf mit IRE, RE, RB oder S6 sowie theoretisch auch nach Riehen und Riehen-Niederholz. In weiteren öffentlichen Verkehrsmitteln auf schweizer oder französischem Gebiet ist es hier in der Region nicht gültig. Außerdem ist die Benutzung des Eisenbahn-Fernverkehrs (ICE, ECE, IC, EC, Railjet, Nightjet, TGV, Flixtrain etc.) NICHT möglich, ebenso sind Fernbusse ausgeschlossen.

Erhältlich ist das Ticket laut Tarifverbund RVL „ab Ende Mai“ an personalbedienten Verkaufsstellen und deutschen Fahrkartenautomaten sowie vermutlich auch in den Regional- und Stadtbussen.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s