CDU und Freie Wähler wollen Machbarkeitsstudie zur Tieferlegung der S-Bahn und zur Straßenbahn in Lörrach

Die Fraktionen von CDU und Freien Wählern im Lörracher Stadtrat fordern ein Gesamtverkehrskonzept für die Stadt Lörrach, mit dessen Erarbeitung bis Mitte 2016 ein erfahrenes Planungsinstitut beauftragt werden soll.

Neben anderen Faktoren wird auch konkret auf die öffentlichen Verkehrsmittel eingegangen: So wird ausdrücklich eine „flüssige Verkehrsführung“ auch für den ÖPNV (Busverkehr) gefordert, ebenso kommt auch die Tieferlegung der S-Bahn zwischen Lörrach-Stetten und Lörrach Hbf wieder ins Gespräch. Als Alternstive wird hier wieder einmal die Einführung der BOStrab (Betriebsordnung für den Straßenbahnverkehr) auf diesem Abschnitt der S-Bahn-Linien S5 und S6 angeregt, der aber schon wegen des hier verkehrenden Fahrzeugmaterials (und im Falle anderer Fahrzeuge wegen der maximalen Zuglänge von 80 m gegenüber heute 150 m) ausscheidet.

Sehr interessant ist auch die Forderung nach der Prüfung der Machbarkeit der (Wieder-) Einführung der Straßenbahn in Lörrach, gegebenfalls mit gegenüber früher neuem Linienweg . Bisher wurde die Straßenbahn stets mit Hinweis auf die vorhandene S-Bahn abgelehnt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s